© Atelier BuntePunkt | fröhliche Wandbilder fürs Kinderzimmer
 | 02/07/2015

Aquarell- Galerie [6 von 6]

Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5Hochformat Bilder
Bubble Gum Rot - Serie: Aquarellbilder Motive fürs KinderzimmerBubble Gum Blau - Serie: Aquarellbilder Motive fürs KinderzimmerWunderbaum - Serie: Aquarellbilder Motive fürs KinderzimmerWindblumen Land 1 - Serie: Aquarellbilder Motive fürs KinderzimmerWindblumen Land 2 - Serie: Aquarellbilder Motive fürs KinderzimmerWindblumen Land 3 - Serie: Aquarellbilder Motive fürs KinderzimmerWindblumen Land 4 - Serie: Aquarellbilder Motive fürs Kinderzimmer
Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5Hochformat Bilder
Meine Bilder- Motive können Sie in verschiedenen Größen als Wandbilder fürs Kinderzimmer in meinem Shop bequem und sicher bestellen.
 Ausführungen:
 ■ FIN-ART Kunstdruck- POSTER (preisgünstiger Klassiker)
 ■ FIN-ART Kunstdruck- LEINWANDDRUCK / LEINWANDBILD (Top Seller)
 ■ FIN-ART Kunstdruck- hinter ACRYLGLAS (Spritzwasser geschützt)

Ein Kinderzimmerbild als Märchenhafte Geschichte

Mit meinen fröhlichen und farbenfrohen Hochformat Motiven erhalten Sie Kunst für das Kinderzimmer, die Kinderaugen aufleuchten lässt, die kindliche Fantasie anregt und Kinder jeden Alters in spannende Märchenwelten entführt.

 


Kindergeschichten zum Lesen, Schmunzeln und Weitererzählen

Die Abenteuerreisen vom „Drachenflieger Ben“ unterwegs in den „Märchenhaften Städten“ zum Lesen, Schmunzeln und Weitererzählen.
Liebe Besucher, mit meinen Kurzgeschichten möchte ich Sie und Ihre Kinder einladen Ihre eigenen kleinen Geschichten zu meinen Bildern entstehen zu lassen.
• Im sagenumwobenen Windmühlenland
Eine Kurzgeschichte von Kinderbuchautorin  © Linéa Sommer

Nun endlich, nach einer langen Reise, war Drachenflieger Ben im sagenumwobenen Windmühlenland angekommen. Hier hatte er sich mit Tormann Tim und den fröhlichen Freunden verabredet. Über dem Windmühlenland sauste Ben – huschdipusch – schnell hinunter, der Erde entgegen. Es segelte mit viel Schwung durch die engen Gassen, vorbei am Kirchplatz und setzte sich genau auf einen Flügel der vielen Windmühlen.

„Uff – endlich geschafft“, prustete Ben. „Uff, uff …“, äffte die Windmühle nach und klapperte mit ihren Flügeln. „Wer bist du und was willst du hier?“
„Ich bin Drachenflieger Ben. Huiiiii – endlich kann ich mit dem Wind um die Ecken pfeifen, mit den Vögeln um die Wette segeln und die vielen Windmühlen antreiben. Und Tim den Tormann treffen.“ „Meinst du Tim – den Jungen mit dem grünen T-Shirt Nr.14?“ „Genau den… „ , meinte Ben.

 „Tim kommt Heute ohne seinen Fußball. Der Fußball ist beim letzten Fußballspiel mit seinen fröhlichen Freunden einfach so mit einem lautem Knall geplatzt. Tim kommt mit so komischen bunten Luftikussen.“ Ben kennt keine Luftikusse und fragt nochmals nach. „Ach Quatsch, ich meine doch auch keine Luftikusse. Du bringst mich ganz durcheinander! Ich meine doch die bunten Luftballons.“, sprach es und die Windmühle klappert verlegen wieder mit ihren Flügeln.

Da kam auch schon Tim der Tormann. Aber er flog mit seinen bunten Luftballons vorbei und Drachenflieger Ben geschwind hinterher. „Wo will er nur hin?“ Tim wusste nicht, auf welcher Windmühle sie sich treffen wollten und Windmühlen gab es im Windmühlenland sehr, sehr viele. „Ich wollte zu der alten, klapperigen Windmühle.“ sagte Tim. „Da war ich doch!“ „Nein.“, sagte Tim. „Das war eine andere!“ Da machte Drachenflieger Ben einen tollen Vorschlag. „Weißt Du was Tim, wir geben allen Windmühlen einen Namen, damit wir uns das nächste Mal nicht wieder verpassen.“ Bei der ersten sagten sie:“ Die klappert mächtig. Wir nennen sie Klappermühle!“ Eine andere nannten sie Kuckucksmühle, weil dort der Kuckuck wohnte. Die oben auf dem Berg wurde zur Obermühle. Sie hatten zwei Tage zu tun, um allen Mühlen einen Namen zu geben. Nur für die letzte Mühle hatten sie keine Idee mehr. Vielleicht kann jemand helfen und hat einen guten Vorschlag.