© Atelier BuntePunkt | fröhliche Wandbilder fürs Kinderzimmer
 | 27/09/2014

Dreiblumenstadt

Bilder- Galerie Serie: Märchenhafte Städte (Aquarellmalerei)

Dreiblumenstadt - Serie: Aquarellbilder fröhliche Motive fürs Kinderzimmer

Motiv: Dreiblumenstadt

Dieses Bild- Motiv können Sie in verschiedenen Größen als Wandbild fürs Kinderzimmer in unten aufgeführten Onlineshops bequem und sicher *bestellen.
Ausführungen:
■ FIN-ART Kunstdruck- POSTER (preisgünstiger Klassiker)
■ FIN-ART Kunstdruck- LEINWANDDRUCK / LEINWANDBILD (Top Seller)
■ FIN-ART Kunstdruck- hinter ACRYLGLAS (Spritzwasser geschützt)

Preise & Lieferzeiten:

Onlineshop – Deutschland:

Onlineshop Atelier BuntePunkt by Oh My Prints

Versand: DE | AT | NL | FR | BE | IT

Onlineshop – Schweiz:

Onlineshop für die Schweiz

Produktion: CH – Versand: CH



 

 

*Für Ihre Bestellung gelten die jeweiligen AGB’s und Datenschutzerklärungen der Onlineshopbetreiber, die selbst die komplette Kauf-  und Buchungsabwicklung durchführen und ebenso Vertrags- und Ansprechpartner für Sie als Kunde sind.

 

[Suchworte]:  blumen, türme, herzen, mädchen, gelb

 


Kurzgeschichten zum Lesen, Schmunzeln und Weitererzählen

Linie
Ausschreibung / Projektarbeit – Kurzgeschichten von Kindern für Kinder
Linie
Schülerinnen und Schüler der Arnoldus-Grundschule – Talhofstraße 5 – 82205 Gilching schreiben Kurzgeschichten zu meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte

• Drei- Blumenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautor © Simon D., Klasse 4

Es war einmal in einer schönen Stadt mit dem Namen Blumenstadt. Dort lebte ein friedliches Volk. Ebenso lebte dort ein friedlicher König, er hieß: Blumikus Blumius. Er lebte in einem großen Schloss. Das Volk dagegen wohnte in großen Blumen. Die einzige Bedrohung waren die Bienenvölker aus dem Norden. Als die Bienen das letzte Mal angriffen, suchten sich die Blumenstädter Schutz beim gutmütigen König des Nachbarlandes Hummlius Hummlus, da sie solche Angst hatten.
Vor ein paar Wochen kündigten die Bienen wieder einen Angriff an. Doch dieses Mal hatten sich die Bewohner von Blumenstadt eine List überlegt, um ihre Blumenhäuser zu schützen. In der ganzen Stadt wurden Herzluftballons verteilt, die mit Blütenstaub bestreut waren. Mutige Bürger bewachten je einen Ballon aus einem geheimen Versteck heraus. Sobald die Bienen einen Luftballon berührten, blieben sie dort kleben. Sobald ein Luftballon mehrere Tiere an sich kleben hatte, wurde er gelöst und flog in den weiten Himmel. Innerhalb einer halben Stunde waren alle Luftballons fort geflogen und die Blumenstädter trauten sich wieder aus ihren Kellern heraus.
Am Abend feierten sie auf dem Marktplatz ein großes Fest. Den Bienen blieb es eine Lehre und sie suchten sich von nun an andere Blumen für ihre Beutezüge.