© Atelier BuntePunkt | fröhliche Wandbilder fürs Kinderzimmer
 | 23/07/2015

Biografie

Rechnen | Kunst | Deutsch | Stundenpläne | Biografie | Sonstiges

 

Liebe Lehrkräfte, Schüler und Eltern,
es bereitet mir große Freude, dass mich häufig Anfragen zu möglichen Unterrichtsmaterialien bezüglich meiner Maltechniken und meiner Biografie erreichen. Ich beantworte diese Anfragen sehr gerne! Manchmal fehlt mir leider die Zeit umgehend auf Ihre Fragen zu meiner Biografie zu antworten. Aus diesem Grunde habe ich mich dazu entschieden diese Unterseite  zu erstellen.

 

Kurz-Vita:

Geboren wurde ich im idyllischen Siebengebirge und bin in einer Künstlerfamilie aufgewachsen. Meine Mutter ist ebenfalls Malerin. Sie hat mich schon in früher Jugend inspiriert, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Heute lebe ich mit meiner Familie in Brodersby-Schönhagen an der Ostsee. Seit 1993 setze ich mich intensiv mit Kunst, Aquarell- und Ölmalerei auseinander. Weiterlesen…

 


 

Portait auf Staffeleien-Shop.de – Autorin: Meg Bös / Die Märchenmalerin

Wir vom Staffeleien-Shop.de, haben eine ganz wunderbare Künstlerin für Euch gefunden, welche wir Euch gerne vorstellen möchten. Die Märchenmalerin Sonja Mengkowski wurde in einer traumhaften Gegend geboren, denn sie wuchs im atemberaubenden Siebengebirge auf.

Auftragsmalerei-Schutzengel

Schon als kleines Mädchen hing sie an den Bildern ihrer Mutter, welche sich ebenfalls der Kunst widmete und so lernte die noch kleine Sonja schon in sehr jungen Jahren, wie ein Pinsel gekonnt geführt wird. Sonja Mengkowski fand ihre Liebe zu einmaliger Kunst im Jahre 1990, durch die Geburt ihrer Tochter. Ab diesem Zeitpunkt studierte sie die Thematiken der Malerei und begann ihren Weg der bildgebenden Selbstfindung im Kinderzimmer ihrer Tochter. Weiterlesen…

 

 

 

 


 

Interview auf KARLAS KOLUMNE zu meiner Kunst Autorin: Viv Rittersporn

Liebe Leser! Heute haben wir mal wieder ein interessantes Interview bei „Nachgefragt!“ für Euch. Dafür haben wir uns mit der Malerin Sonja Mengkowski unterhalten, die schon seit knapp 20 Jahren fantasievolle Kinderbilder voller süßer Details malt. Erfahrt hier mehr über die interessante Künstlerin und ihre bunten Kinderwelten.

Sonja-Mengkowski-1

Viv: Hallo Sonja, vielen Dank erstmal, dass du dir heute für eine Interview Zeit nimmst. Unsere erste Frage zielt immer auf den persönlichen Background ab. Also freu ich mich, wen du unseren Lesern erstmal kurz etwas von dir erzählst. Weiterlesen…

 

 

 

 


 

Portait auf www.existenzielle.de – Autorin: Jana Schütze / Die Märchenmalerin

Sie hat eine Piraten– und Ritterstadt erfunden. Bei ihr fliegen Seifenkisten durch die Luft und Feen schweben in Blumenparadiesen. Sonja Mengkowski erzählt bunte Märchen und gemalte Träume. Der Pinsel ist fein, hat einzelne, dünne Haare nur. Malerin Sonja Mengkowski taucht ihn in die rote Farbe.

maerchen1

Dann stützt sie den rechten Handballen auf den Schreibtisch. Erst als die Hand ganz ruhig ist, setzt sie den Pinsel auf das Blatt und zieht einen hauchdünnen Strich. „Zirkus Kupus“ heißt ihr neues Märchenbild.
 

Darin erzählt sie die Geschichte einer Stadt, in der gerade die Spielleute angekommen sind. Der Clown schwingt fröhlich den Hula-Hupp-Reifen, durch den Löwe Leo gleich springen wird. Seit vielen Tagen schon malt Sonja Mengkowski an diesem Bild. Jedes Detail arbeitet sie liebevoll heraus. Es sind Bilder zum Träumen, Bilder, aus einem Leben, in der die Welt heil, schön und bunt ist.

Eine malende Frau, die ihre Kinderträume behalten hat

Sonja Mengkowski wurde im idyllischen Siebengebirge geboren. Der Vater war Schuhmacher, die Mutter hat gemalt. „Sie liebte die alten Meister, hat in ihrem Stil gearbeitet.“ Schon zeitig sitzt die kleine Sonja neben der Mutter, malt mit ihr. „Von ihr bekam ich die Lust am Malen, am Ausleben meiner Kreativität. Sie ließ mich in meiner eigenen Welt leben, ohne mir ihren Stil aufzudrängen.“ Trotzdem lernt Sonja Mengkowski nach der Schule erst einmal „etwas Vernünftiges“, wird Schuhmacherin wie der Vater. Acht Jahre arbeitet sie in der Werkstatt, bis sie 1988 heiratet. „Als meine Tochter Melina 1990 geboren wurde, holte ich meine Malutensilien wieder hervor und gestaltete ihr Kinderzimmer mit meinen Bildern.“ Anfangs malt Sonja Mengkowski die Teddybären ihrer Tochter ab, später entstehen freche Prinzessinnen, kesse Piraten, fröhliche Tierfreunde. Doch schon bald werden die Bilder inhaltsreicher. Sonja Mengkowski beginnt, Märchen mit dem Pinsel zu erzählen.

 

So ist jeder Tag für mich ein farbenfrohes Wunder

„Das zentrale Motiv meiner Kunst ist Lebensfreude. Jedes meiner Bilder trägt einen Gedanken der Liebe in sich, den ich weitergeben möchte“, sagt die Malerin. „Durch meine Tochter habe ich gelernt, die Welt mit Kinderaugen zu sehen. So ist jeder Tag für mich ein farbenfrohes Wunder, ein bezauberndes Abenteuer, in dem es viele Momente des Glücks zu entdecken gibt.“ 1997 entstehen die ersten „Städte der Liebe“. Mit kräftigen, leuchtenden Farben und märchenhaften Motiven regt Sonja Mengkowski nicht nur die Fantasie der Kinder an. „Auch Erwachsenen möchte ich ein Fenster öffnen, durch das sie Glück und Lebensfreude sehen können. Wenn die Besucher mit einem Lächeln im Gesicht vor meinen Bildern stehen, bin ich glücklich. Denn dann habe ich das gute Gefühl, dass der Gedanke der Liebe bei den Menschen angekommen ist. “

Und so taucht Sonja Mengkowski den feinen Pinsel in den grünen Farbtopf und tupft dem Clown einen dicken Punkt auf sein leuchtend rotes Kostüm. Verschmitzt zwinkert sie dem Clown zu, der mit einem breiten Lachen zurückschaut. Eine malende Frau, die ihre Kinderträume behalten hat.

Autorin: Jana Schütze/ Fotos: Andreas Krone


 

Portait auf www.kunstgalaxie.de – Autorin: Sylvia Hoek

Fröhliche und Fantasievolle Bilder für’s Kinderzimmer

Möchten Sie das Leben auch noch einmal wie durch Kinderaugen sehen und sich in die Welt der Fantasie hineinträumen? Sie denken, dass sich nur Kinder in diese Traumwelt entführen lassen und Erwachsene keinen Zugang für märchenhafte Reisen haben? stacks_image_584_1

Lassen Sie sich von den Märchenbildern der Malerin Sonja Mengkowski vom Gegenteil überzeugen! Die fröhlichen Bilder für Kinder strahlen eine derartige Lebensfreude aus, dass selbst Erwachsene von den liebevollen und detailgetreuen Motiven in den Bann gezogen werden. Die unglaublich satten und leuchtenden Farben der Aquarelle sorgen dafür, dass Sie vor den Bildern verharren und die Welt mit ganz anderen Augen sehen werden. Allein die Namen der Bilderserien verheissen Freude, gute Laune und vor allen Dingen Fantasie. In den märchenhaften Städten der „Städte der Liebe“ fühlen sich längst nicht nur die „verliebten Könige“ wohl. Windschiefe, farbenfrohe Häuser und verschnörkelte Gassen, fröhliche Piraten, Feen oder verschmuste Tiere, laden zum Träumen und Fantasieren ein. Würden Sie nicht auch gerne der „Bonbonstadt“ einen Besuch abstatten, die selbst auf Erwachsene wie das Schlaraffenland wirkt?

Auch die Motive der „fröhlichen Freunde“ sind sicher nicht nur als Kinderzimmer Bilder gedacht. Namen wie „Kater Lulu und seine Freunde“, der „Weihnachtskatze Lina“ oder „Berti Bärchen“ machen Jung und Alt neugierig auf die komplette Bilderserie.
Vergessen sollte man auf keinen Fall, den „Kings of Love“ der Serie „Verliebte Könige“ einen Besuch abzustatten. Tierkönige wie Froschkönige, Katzen, Gänse oder Raben, verführen ihre Betrachter mit unglaublich verliebten Blicken, die ein Wegschauen unmöglich machen. Die „Kings of Love“ sollen eine Hommage an die Liebe darstellen und vor allem verliebte Paare zum Träumen verführen.

Kunst für Kinder sollte sich vor allem durch viele liebevolle Details, einprägsame Motive sowie brillante Farben auszeichnen. All dies ist der Malerin Sonja Mengkowski in ihren wunderschönen Aquarellen geglückt. Bei den Märchenbildern, die Sie unter
www.sonja-mengkowski.de besuchen können, handelt es sich um Kunstdrucke, die in einem speziellen Verfahren auf sehr hochwertigen Fotokarton gedruckt werden. Die leuchtend, strahlenden Farben von „Städte der Liebe“, „Fröhliche Freunde“ sowie der „Verliebten Könige“, wirken aufgrund dieses Verfahrens noch kräftiger und beeindrucken durch eine unglaubliche Farbbrillanz. Als Geschenkidee eignen sich besonders die Märchenbilder mit persönlicher Widmung, die von Ihnen bei der Bestellung individuell gewählt werden kann. So können Sie Ihren Liebsten eine besondere Freude bereiten.