© Atelier BuntePunkt | fröhliche Wandbilder fürs Kinderzimmer
 | 17/02/2015

Kurzgeschichten von Kindern für Kinder


StartseiteUnterrichtsmaterial > Deutsch in der Grundschule > Kurzgeschichten

 

Kurzgeschichten für Kinder  |  Kindergeschichten von Elke Bräunling

KURZGESCHICHTEN (PROJEKTARBEIT)
für junge Schriftsteller – Projektarbeit – Schreibanlässe

Fertige Kurzgeschichten von Kindern für Kinder (siehe unten)

Liebe Lehrkräfte, Schüler und Eltern,
mit der Neuauflage meiner Webseite möchte ich Ihren Kindern (Schülerinnen und Schülern) die Möglichkeit bieten als Jungautoren ihre eigenen kleinen Geschichten (ca. 150 – 350 Worte) zu einzelnen Motiven aus meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte“ entstehen zu lassen. Die schönsten Kurzgeschichten werde ich dann unter dem jeweiligen Bild darstellen wollen. Der Jungautor erhält eine Namensnennung als Autor direkt unter seiner Kurzgeschichte. (aus Datenschutzgründen in Form von: Eine Geschichte von Jonas R. Klasse 4 aus der Grundschule XY).

Sie haben Interesse? Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Weitere Informationen zum Projekt bitte „Hier“ anfordern!

bislang an meiner Ausschreibung beteiligte Schulen:

Arnoldus Grundschule, Talhofstraße 5, 82205 Gilching (5 Kurzgeschichten)
– Gesamt/Stadtteilschule Alter Teichweg 200,  22049 Hamburg (4 Kurzgeschichten)
– Gebundene Ganztagsschule, Meisterschule, 65931 Frankfurt (3 Kurzgeschichten)
Grundschule Am Grünen Kamp, 27749 Delmenhorst  (14 Kurzgeschichten)
Drei Burgen Grundschule, 55442 Stromberg  (10 Kurzgeschichten)
– James-Krüss-Schule, Düngelstraße 45, 44623 Herne

Für 30  von 65 Bildern dürfen noch Geschichten geschrieben werden.

 

Meine Bilder- Motive können Sie in verschiedenen Größen als Wandbilder fürs Kinderzimmer in meinem Shop bequem und sicher bestellen.
 Ausführungen:
 ■ FIN-ART Kunstdruck- POSTER (preisgünstiger Klassiker)
 ■ FIN-ART Kunstdruck- LEINWANDDRUCK / LEINWANDBILD (Top Seller)
 ■ FIN-ART Kunstdruck- hinter ACRYLGLAS (Spritzwasser geschützt)

• Kurzgeschichten von Kindern

 

Arnoldus-Grundschule

Schülerinnen und Schüler der Arnoldus- Grundschule, Talhofstraße 5, 82205 Gilching schreiben Kurzgeschichten zu meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte

(Hinweis! Die Kurzgeschichten der Schülerinnen und Schüler befinden sich jeweils unterhalb der Hauptgrafik. Bitte klicken Sie auf [weiterlesen])

Motiv: Eulenstadt

Kurzgeschichte zum Bild Eulenstadt

• Eulenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin © Nelly E., Klasse 4

Holger war ein ganz normaler Junge. Zumindest wenn man nicht weiß, dass er andere Träume hatte.
Es waren keine Albträume, sondern tolle Fantasieträume. Zum Beispiel träumte der letzten Donnerstag von einem sprechenden Buchstaben, der ihn beschimpfte, weil der ihn in einem Aufsatz vergessen hatte. [weiterlesen]

 

• Eulenstadt (2)
Eine Kurzgeschichte von Jungautor © Lukas F., Klasse 4

Es war einmal eine Eulenfamilie. Sie lebten am Baumtor zur geheimen Eulenstadt. Die Eulenfamilie war der Wächter des Tores. Um das Baumtor war ein dichter Dschungel und es gab riesige bunte Pflanzen. Jede Woche besuchte die Familie die geheime Stadt, um nach dem Rechten zu sehen. [weiterlesen]

 


 

Motiv: Drei- Blumenstadt

Kurzgeschichte zum Motiv Dreiblumenstadt

• Drei- Blumenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautor © Simon D., Klasse 4

Es war einmal in einer schönen Stadt mit dem Namen Blumenstadt. Dort lebte ein friedliches Volk. Ebenso lebte dort ein friedlicher König, er hieß: Blumikus Blumius. Er lebte in einem großen Schloss. Das Volk dagegen wohnte in großen Blumen. Die einzige Bedrohung waren die Bienenvölker aus dem Norden. [weiterlesen]

 


 

Motiv:  Eisland

Kurzgeschichte zum Motiv Eisland

• Eisland
Jungautorin © Julia L., Klasse 4

Ein Mädchen namens Lilly träumte eines Nachts von einem wunderschönen Eisland. Im Eisland lebten nur friedliche Tiere. Lilly sah eine Robbe, die auf einer Eisscholle saß und einen bunten Ball auf dem Kopf balancierte. Auch sie stand auf einer Eisscholle. Neben ihr war ein kuscheliger Eisbär, der gar nicht gefährlich war und Lilly musste ihn einfach umarmen.  [weiterlesen]

 


 

Motiv:  Windmühlenland

Kurzgeschichte zum Motiv Windmühlenland

• Windmühlenland
Jungautorin © Lucia F. und Doreen M., Klasse 4

Es war einmal ein Junge der hieß Torben. Heute war er auf einer Geburtstagsfeier von seinem Freund Hubert eingeladen. Huberts Vater Otti verteilte bunte Luftballons an alle Kinder. Torben wollte ausprobieren, wie stark die Luftballons waren. Er dachte sich: „Wie viele Ballons brauche ich wohl, damit ich fliegen kann?  [weiterlesen]

 

LinieLinie

 

 

Stadtteilschule Alter Teichweg

Schülerinnen und Schüler der Gesamt/Stadtteilschule Alter Teichweg 200, 22049 Hamburg schreiben Kurzgeschichten zu meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte

(Hinweis! Die Kurzgeschichten der Schülerinnen und Schüler befinden sich jeweils unterhalb der Hauptgrafik. Bitte klicken Sie auf [weiterlesen])

Motiv: Zuhause ist wo du bist

Kurzgeschichte zum Bild Zuhause ist wo du bist

• Zuhause ist wo du bist
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Fabienne, Klasse 3a

Es war einmal eine mutige Waldschnecke, die nicht mehr im Wald leben wollte, sie heißt Lusi. Es waren ihr einfach zu viele Bäume im Wald. Sie kroch aus dem Wald. Ihr Schneckenhaus nahm sie mit, denn darin fühlte sie sich am wohlsten. Sie kroch durch Wiesen und Felder einen Weg entlang bis sie abends in eine Stadt kam. Sie kroch morgens durch die Stadt. [weiterlesen]

 

• Die Schnecke in der Wunderwelt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Jonna, Klasse 3a

Die Wunderwelt ist ein ganz besonderer Ort, dort passieren merkwürdige Dinge. Die Schnecke Franz erlebt jeden Tag ein neues Abenteuer. In der Wunderwelt ist es nämlich so, dass die Häuser sich jeden Tag verändern. Eines Tages kriecht Franz, noch müde zur Schule und traut seinen Augen nicht. Im Schulgebäude ist plötzlich ein Spielplatz mit ganz vielen Schaukeln, Wippen, Klettergerüsten und Rutschen. [weiterlesen]

 

• Die Schnecke Franz und seine Freunde
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Jonna, Klasse 3a

Die Schnecke ist in der Wunderwelt. Da traf sie ihre Freunde. „Hallo!“ Die Freunde riefen zurück „Hallo!“. Als die Schnecke nach Hause gegangen ist sah sie, dass die Freunde da sind. Sie fand das eigentlich ganz witzig, dass die Freunde da waren nun ging die Schnecke ins Bett. Und ruhte sich aus. Am nächsten Morgen sah sie, dass die Freunde schon wieder da waren. [weiterlesen]

 


 

Motiv: Bonbon Stadt

Kurzgeschichte zum Motiv Bonbon Stadt

• Bonbon Stadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Sude, Klasse 3a

In einer komischen Stadt leben ganz viele Schnecken. Die Stadt heißt Fantasie-Stadt. Sie fühlen sich in der Stadt sehr wohl. Die schönste Schnecke in Fantasie-Stadt heißt Rosalie. Sie war ganz rosa. Eines Tages macht Rosalie einen Spaziergang und kriecht in eine andere Stadt. Diese Stadt war die Bonbon-Stadt. Rosalie liebt Bonbon und alles was Süß schmeckt. Plötzlich sieht sie eine andere Schnecke die genauso aussieht wie sie selbst. Die beiden Schnecken kriechen aufeinander zu und gucken sich genau an. [weiterlesen]

 


 

Motiv:  Raumstation

Kurzgeschichte zum Motiv Raumstation

• Raumstation
Eine Kurzgeschichte von Jungautor  © Raul, Klasse 3a

Es war einmal ein Kind, das hieß Max. Er wollte in einer Rakete zum Mond fliegen und eine andere Spezies kennenlernen. Er brauchte Eisen. Er besorgte Eisen. Monate später war es fast so weit. Die Rakete war fertig. Er stieg in die Rakete.  [weiterlesen]

 

 

LinieLinie

 

Meisterschule Frankfurt

Schülerinnen und Schüler der Gebundene Ganztagsschule, Meisterschule, 65931 Frankfurt schreiben Kurzgeschichten zu meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte

(Hinweis! Die Kurzgeschichten der Schülerinnen und Schüler befinden sich jeweils unterhalb der Hauptgrafik. Bitte klicken Sie auf [weiterlesen])

Motiv: Himmel Stadt

Kurzgeschichte zum Motiv Himmel Stadt

• Himmel Stadt die Blumenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Tabea, Klasse 3a

Auf einer Insel, weit im Meer ist die Blumenstadt. Sie hat genau 99 Einwohner. Die Einwohner sehen aus wie Blumen. Auch die Stadt ist voll mit Blumen und wenn eine verblüht, gibt es ein riesiges Durcheinander, nichts hat mehr seine Ordnung. [weiterlesen]

 


 

Motiv: Zirkusstadt

Kurzgeschichte zum Motiv Zirkusstadt

• Die Zirkusstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Cara, Klasse 3a

Die Zirkusstadt ist eine sehr lustige und schöne Stadt. Dort wird viel gelacht und auch getanzt. Es gibt viele Einwohner. Die Menschen dort sind immer gut gelaunt. Alle arbeiten im Zirkus. [weiterlesen]

 


Motiv: Die fliegende Seifenkiste

Kurzgeschichte zum Motiv Die fliegende Seifenkiste

• Die Bewohner der fliegenden Seifenkiste
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  ©Carolin  Klasse 3a

In der Stadt wohnen drei Familien und sechs Kinder. Die Kinder spielen immer mit ihren Seifenkisten. Die Seifenkisten haben immer die gleiche Farbe wie das Haus. Manche Seifenkisten haben auch Flügel an der Seite. [weiterlesen]

 

 

Linie
Linie

 

Grundschule am Grünen Kamp

Schülerinnen und Schüler der Grundschulklasse – 3 – der Grundschule am Grünen Kamp in Delmenhorst schreiben Kurzgeschichten zu meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte

(Hinweis! Die Kurzgeschichten der Schülerinnen und Schüler befinden sich jeweils unterhalb der Hauptgrafik. Bitte klicken Sie auf [weiterlesen])

Motiv: Indianer Land

Kurzgeschichten zum Motiv Indianerland

• Bully Bär
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Elina A., 9 Jahre Klasse 3a

Vor langer, langer Zeit lebte ein kleines Mädchen in einem großen Zelt mit ihrer Mutter und fünf Brüdern. Sie war das einzige Mädchen. Es war eine ganze arme Stadt. Sie hieß Alomia. Das Mädchen hieß Laura. Sie ging gerne in den Wald. Aber jeder sagte, dass dort ein dicker großer Bär lebt. [weiterlesen]

• Der große Bär
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Sarah K., 9 Jahre, Klasse 3a

„Blauauge, Blauauge!“, schrie die Indianermutter. Aber Blauauge war nicht zu Hause. Sie war immer um 3 Uhr mittags unterwegs mit ihren Freunden, den Eichhörnchen und den Rehen, aber ihr allerbester Freund war der große wuschelige Bär Maxi, von dem gar keiner wusste. [weiterlesen]

 


 

 

Motiv: Zirkus Kupus

Kurzgeschichten zum Motiv Zirkus Kupus

• Ein ganz besonderer Zirkusbesuch
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Adina K., 9 Jahre, Klasse 3b

„Juhu“, schrie Sofia, als sie aus ihrem Bett schlüpfte. Sie schaute auf ihren Kalender und ja es war der 26.6. Jetzt rannte Sofia schnell in die Küche. Ihre Mutter hatte schon den Geburtstagstisch aufgebaut. [weiterlesen]

• Der geklaute Zirkus
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Carmen U., 9 Jahre, Klasse 3b

Es war einmal ein junger Herr. Er hieß Glenn. Glenn war der Zirkusanführer von einem berühmten Zirkus. Jeden Tag kamen Leute. Aber bald danach kamen keine Leute mehr, weil ein anderer Zirkus aufgemacht hat. [weiterlesen]

 


 

 

Motiv:  Königsstadt

Kurzgeschichten zum Motiv Königsstadt

• Der verwandelte König
Eine Kurzgeschichte von Jungautor  © Malik K. , 8 Jahre, Klasse 3b

Es war einmal ein König Jack. Der König war nett. Alle mochten ihn. Aber einer mochte ihn gar nicht. Das war ein böser Zauberer. Er hieß Fridolin. Der böse Zauberer beschloss den König in einen Frosch zu verwandeln. Er sagte einen Zauberspruch: „Abrakadabra du verwandelst dich jetzt in einen Frosch. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv:  Elfen Stadt 

Aquarellbild-Kinderzimmer-Elfen Stadt

• Die Feenprinzessin und der Feenprinz
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Alessandra R., 8 Jahre, Klasse 3b

Es war einmal eine Feenprinzessin. Sie hieß Sara. Sie war in einem Land das war warm und wo es auch einen Prinzen gab. Er hieß Pascal. Er war in einem kalten Land. Eines Tages hatte der König und die Königin beschlossen, dass Sara Pascal sieht und dann eine Liebe entsteht. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Seemannsgarn

Kurzgeschichten zum Motiv Seemannsgarn

• Das Fantasieland
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Artemis K., 9 Jahre, Klasse 3b

Vor vielen Jahren gab es ein Fantasieland. Es war bunt. Es flogen Schiffe mit Flügeln über das weite Meer. Auf den Schiffen wuchsen Häuser und es regnete bunte Regentropfen. Es wohnten in den Häusern auch Menschen. Die Menschen waren bunt gekleidet. Einmal ging Susi zu ihrem Opa Tom, weil der Opa gesagt hat es sei dringend. Der Opa Tom erzählte ihr von einem bösem Zauberer Tony, der immer alle drei Jahre kommt. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Eisenbahn Stadt

Kurzgeschichten zum Motiv Eisenbahn Stadt

• Das Märchenfest in Bremen Vegesack
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Nadin I. 8 Jahre, Klasse 3b

Es war ein Mädchen namens Viktoria. Sie war 6 Jahre alt. Sie hat einen Brief bekommen. Sie wurde zum Märchenfest eingeladen. Sie ist am Samstag mit ihren Eltern Bob und Melanie zum Fest gegangen. Beim Fest war alles möglich. Es war alles umsonst. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Drachenstadt Königswinter

Kurzgeschichten zum Motiv Drachenstadt Königswinter

• Der böse Drache
Eine Kurzgeschichte von Jungautor  © Luca G. 8 Jahre, Klasse 3b

Eines Tages kam ein Drache. Er hieß Dregenflei. Er zerstörte ganz Oldenburg. Die stärksten Ritter haben es versucht, aber sie scheiterten. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv:  Zauber Stadt

Kurzgeschichten zum Motiv Zauber Stadt

• Die Blumenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Talia A., 8 Jahre, Klasse 3a

In der Stadt meiner Träume leben Feen die unglaublich nett sind. Eines Tages flog ich ganz zufällig um 12:00 Uhr an einer Stadt vorbei. Dann flog ich in die Stadt. Ich hatte vergessen, dass ich als kleines Feenmädchen ganz oft hier war. Ich traf eine Fee. „Hallo“, sagte ich. „Wie heißt du?“ „Lilli und wie heißt du?“ „Lussi“, sagte ich. „Willkommen in der Blumenstadt“, sagte Lilli. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Familie Monster

Kurzgeschichten zum Motiv Familie Monster

• Die Monsterkinder
Eine Kurzgeschichte von Jungautor  © Agron U., 8 Jahre, Klasse 3a

Es war einmal eine schöne Stadt. Dort lebten viele Monster es gab viele Arten von Monstern und es gab auch nette Monsterkinder. Einmal gingen die schnellen Monsterkinder Tim und Lara und Julia Rollschuh fahren. Aber das Problem war: Es gab ein riesengroßen Riesen mitten in einer großen Schlucht, wo man Rollschuh fährt. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Löwenherz

Kurzgeschichten zum Motiv Löwenherz

• Die langweilige Stadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Ali K., 8 Jahre, Klasse 3a

Es war einmal vor langer langer Zeit ein sehr netter, lieber, freundlicher Löwe. Der in einem Ort war, wo sich Berge befanden. Der Löwe hieß Leo. Aber Leo hatte nicht nur das, sondern er hat noch 4 nette andere Freunde. Sie hatten aber etwas. Sie heißen die Kuh Muh, der Hund Bello, Esel IA und Küken Tom. „Immer Langeweile, immer diese Langeweile“, knurrte Leo Löwe. „Was sollen wir nur machen? Habt ihr eine Idee?“ „Ja, ich“, rief Muh. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv:  Königsvogel

Kurzgeschichten zum Motiv Königsvogel

• Die Prinzessin der Vögel
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Julia 8 Jahre, Klasse 3a

Es war einmal die Prinzessin der Vögel. Und mit bei ihr waren Cinderella, Vogelkönig, Vogelkönigin und Vogelprinz. Die Prinzessin wollte feiern und deswegen machte sie ein besonderes Fest mit dem Namen Fasching. An Fasching verkleideten sich alle. [weiterlesen]

 



 

 

Motiv: Drachen Stadt

Kurzgeschichten zum Motiv Drachenstadt

• Der Froschkönig Paul
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Ksenia L., 8 Jahre, Klasse 3a

Der König lebte in Deutschland in Europa. Er suchte seine Freunde. Sie hießen Karl, Max und Jan. Er fand sie nicht. Auf einmal  sah der König krumme und schiefe Häuser. Er fragte sich, wieso keiner spazieren geht oder Fahrrad fährt oder Auto fährt. Auf den Häusern sind rote Herzen als Ballons. Am Nachmittag hat der König seine Freunde Karl, Max und Jan gefunden. Er fragt: „Sollen wir zusammen spielen?“ Alle sagten: „Ja.“ So spielten sie. [weiterlesen]

 

 

Linie
Linie

 

 Drei Burgen Grundschule Stromberg

Schülerinnen und Schüler der Grundschulklasse – 4 – der Grundschule Drei Burgen Grundschule Stromberg schreiben Kurzgeschichten zu meiner Bilderserie „Märchenhafte Städte

(Hinweis! Die Kurzgeschichten der Schülerinnen und Schüler befinden sich jeweils unterhalb der Hauptgrafik. Bitte klicken Sie auf [weiterlesen])

Motiv: Atlantis 

Atlantis Motiv für Kurzgeschichten

• Der wahre Traum
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Kimea R. Klasse 4a

Es war einmal ein Schiff auf dem ich war. Dieses Schiff war voll mit Häusern. Plötzlich ging das Schiff unter und ich wurde ins Wasser gekippt. Ich konnte noch nicht schwimmen. Dann bin ich runtergezogen worden. Auf einmal wurde ich ein Walbaby. [weiterlesen]

• Die Stadt im Ozean
Eine Kurzgeschichte von Jungautor © Jan E. Klasse 4a

Eines Tages tauchte ein Taucher tiefer als sonst. Es war, als würde er angezogen. Dann entdeckte er eine Stadt unter Wasser. Natürlich wollte er wissen, was das für eine Stadt war. Doch er konnte nicht rein. Es war als wäre sie von einem Riesenschild gedeckt. [weiterlesen]

• Das Unterwassererlebnis
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin © Laura E. Klasse 4a

Eines Tages wachte ich auf und dachte, dass irgendetwas mit mir nicht stimmte. Ich heiße übrigens Annika und bin zehn Jahre alt. Meine Mutter (Lena), mein Vater (Max) und ich leben in Hamburg. Es war Sommer und ich ging ans Meer um zu schwimmen. [weiterlesen]

• Die wundervolle Unterwasserwelt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin © Julie W. Klasse 4a

Meine Familie und ich machten einen Urlaub am Meer. Es fuhren sehr viele Boote auf dem Wasser. Plötzlich hörte ich ein sehr lautes Geräusch. Es war ein Wal. Dann sagte ich zu meiner Mutter: „Ich gehe tauchen.“ Sie konnte noch ganz schnell „okay“ sagen und dann war ich auch schon unter Wasser. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Feenstadt

Feenstadt Motiv für Kurzgeschichten

• Die Feenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Marie K. Klasse 4a

Es war einmal vor über 1.000.000 Jahren eine kleine, kleine Stadt namens Feritophia. Da lebten unzählige winzige Wesen. Diese Wesen waren Elfen. Und eine Elfe von vielen hatte es sehr schwer. Nein, es war keine Bäuerin – es war die Prinzessin von Feritophia. [weiterlesen]

• Die Feenstadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Lea D. Klasse 4a

Es war einmal eine Elfe namens Lisa. Sie war vor sieben Tagen gerade mal sechs Jahre alt geworden. Ihre Mutter hieß Isabella. Ihr Vater hieß Lucas. Er war König und Lisas Mutter war Königin. Dann war Lisa ja wohl Prinzessin. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Zoo Stadt

Zoo Stadt Motiv für Kurzgeschichten

• Die Zoowelt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Tamina R. Klasse 4a

Es ist ein schöner Sommertag. Ich gehe mit meiner Familie und meiner Freundin in den Zoo. Dort passiert etwas Merkwürdiges. Meine Eltern, meine Schwester und alle Anderen verschwinden plötzlich. Wir sind ganz alleine im Zoo. [weiterlesen]

 

• Die ZooStadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Mary-Jane B. Klasse 4a

Es war an einem schönen Sommermorgen. Ich ging mit Tamina ins Schwimmbad, als wir einen Knall hörten. Tamina sagte: „Was war das?“ Ich antwortete: „Lass uns nachsehen, dass wissen wir was das war.“ Dann bogen wir um die Ecke. [weiterlesen]

 

• Ein tierisches Erlebnis
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Ylva P. Klasse 4a

Eines Nachts hatte ich einen wunderschönen bunten Traum. Plötzlich wäre ich in einem Land, das ich nicht kannte. Ich hörte ein: „Törö!“ Ich habe Angst gehabt. Trotzdem wagte ich mich dahin zu gehen. 1… 2… 3… und so weiter. [weiterlesen]

 

 


 

 

Motiv: Schmetterling Stadt

 

Schmetterling Stadt - Motiv für Kurzgeschichten

• Die Schmetterling Stadt
Eine Kurzgeschichte von Jungautorin  © Noelle S. Klasse 4a

Es war einmal eine Schmetterlingsstadt, in der Schmetterlinge, Feen, Elfen und auch Menschen leben. Und die Königin der Schmetterlinge wählt jedes zweite Frühjahr vier besonders artige erwachsene Schmetterlinge und zwar den Frühling-, Sommer-, Herbst- und Winterschmetterling. Sie sind für die vier Jahreszeiten zuständig. Dieses Jahr wurden Lisa, Matilda, Rosi und Luna gewählt. [weiterlesen]

 

In den nächsten Wochen werden weitere Kurzgeschichten folgen!